Ich liebe meine Arbeit!

Die Ausbildung in der Landwirtschaft in jungen Jahren und mein Studium zur Landespflege prägten meine Liebe zur Natur.

In den Jahren danach leitete ich kreative Projekte und arbeitete als Dozentin.

Mit der Umschulung zur Industriekauffrau kam ich meinem Ziel der Selbständigkeit im floralen Bereich immer näher. 2009 gründete ich dann das Unternehmen artifleur Auftragsfloristik. Hier arbeitete ich bis Ende 2019 hauptsächlich für Hochzeitspaare. Mit meinem kleinen Team gestaltete ich bis zu 80 Hochzeiten & Veranstaltungen im Jahr. 

Es war eine Herzenszeit, die ich nicht missen möchte. Nebenbei arbeitete ich für die Junioruni Wuppertal und ehrenamtlich im Bürgerverein meines Wohnortes.

Seit 2020 arbeite ich für einen namhaften Caterer im Tal als Veranstaltungsorganisatorin und betreue Hochzeiten in 3 Wuppertaler Locations.

Des Weiteren gehe ich mit Braupaaren auf die Reise - ich führe Sie durch die wahnwitzige Welt der Hochzeitsplanung und der vielen Vorbereitungen, die im perfekten Tag enden.

 

Ganz besondere Hochzeiten gestalte ich floral noch selbst - Leidenschaft bleibt Leidenschaft! 



Ich liebe Country Line Dance!

Tanzen nimmt einen großen Teil meiner Freizeit ein. Line Dance mache ich gemeinsam mit meinen Freundinnen jetzt schon seit 3 Jahren. Wir lieben die Countrymusik und sind in diesem Bereich auch oft unterwegs.

Wir supporten Country- und Rockabilly-Künstler aus der Region auf ihren Konzerten und geben Linedance-Workshops für Anfänger. Hier gibt es mehr zu erfahren.



Ich liebe Zeitreisen!

Steampunk vereint den viktorianischen Lebensstil um die 19. Jahrhundertwende mit futuristischer Technik und Visionen, alias Kapitän Nemo. Diese Bewegung ist in den 80er Jahren in England entstanden und erlebt gerade einen Höhenflug.

Ich fahre zu verschiedendsten Fantasy- und Steampunkevents in Deutschland und Europa. Hier wird gefachsimpelt, fotografiert und das Lebenstempo ein wenig gedrosselt.